Angebote zu "Cremes" (46 Treffer)

Veet Haarentfernung Cremes Essential Inspiratio...
Highlight
7,95 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Das Veet Cremes Gesichts-Haarentfernungs-Creme Set bietet Ihnen eine sehr sanfte und schonende Möglichkeit, verschiedene Bereiche im Gesicht von störenden und unschönen Haaren zu befreien. Dabei haben die Entwickler der Marke viel Aufmerksamkeit auf die möglichst schonende Formel gelegt, denn diese soll die Haut nicht reizen oder Rötungen verursachen und trotzdem die lästigen Haare zuverlässig entfernen. Das Set wurde für die Entfernung der Haare auf der Oberlippe, an den Wangen und am Kinn entwickelt. Die Entwickler haben die Formel so aufgebaut, dass die Wirkstoffe nahe an der Wurzel jedes Haares wirken und auch bei kurzen Haaren dafür sorgen, dass Sie für bis zu einer Woche eine sehr seidige, haarlose und glatte Haut erhalten. Das Veet Cremes Gesichts-Haarentfernungs-Creme Set wird Sie überzeugen Die nachwachsenden Haare sind weicher und werden als nicht mehr so unangenehm empfunden. Die Formel basiert unter anderem auf Aloe Vera und dem wirksamen Vitamin E, die beide für die besonders angenehme Wirkung gerade auf empfindlicher Haut berühmt sind. Die Einwirkzeit beträgt drei bis maximal sechs Minuten und während die Haare entfernt werden, verwöhnen Sie Ihre Haut mit Feuchtigkeit und Nährstoffen. Gönnen Sie sich diese sanfte Behandlung und genießen Sie die schonende Pflege.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Veet Haarentfernung Cremes Haarentfernungs-Crem...
4,95 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Veet Haarentfernung Cremes Haarentfernungs-Creme Trockene Haut 100 ml

Anbieter: Parfumdreams
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Veet Haarentfernung Cremes Trockene Haut Dusch-...
Aktuell
7,95 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Seidenglatte Haut mit Dusch-Haarentfernungs-Creme Veet hat eine Haarentfernungs-Creme speziell für trockene Haut entwickelt. Sie sorgt für eine schnelle, effektive und absolut schmerzfreie Haarentfernung. Die Creme kann bereits bei kurzen Härchen angewendet werden und entfernt diese nahe an der Wurzel. Hautreizungen und ein Austrocknen der Haut werden verhindert durch die innovative, feuchtigkeitsspendende Formel. Die Veet Silk and Touch-Technologie mit Traubenkernöl macht Ihre Haut seidenglatt und weich. Die Haarentfernungs-Cremes von Veet sind für alle Hauttypen inklusive sensibler Haut geeignet. Lästige Körperhaare (Beine, Arme, Achselhöhlen und Bikinizone) werden zuverlässig entfernt: Erleben Sie bis zu 4 Tage glatte, haarfreie Haut. Die Dusch-Haarentfernungs-Creme hinterlässt einen sensationell angenehmen Duft auf Ihrer Haut - im Gegensatz zu herkömmlichen Haarentfernungs-Cremes, bei denen oftmals ein chemischer Geruch auf der Haut zurückbleibt. Die Creme lässt sich bequem mit dem Duschen verbinden. Nach dem Auftragen und einer kurzen Einwirkzeit von wenigen Minuten können Sie in die Dusche steigen und mit dem beigefügten Schwämmchen die Creme abtragen und somit die unliebsamen Haare entfernen.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Veet Haarentfernung Cremes Haarentfernungs-Crem...
4,95 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Veet Haarentfernung Cremes Haarentfernungs-Creme Sensible Haut 100 ml

Anbieter: Parfumdreams
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Veet Haarentfernung Cremes Haarentfernungs-Crem...
Top-Produkt
4,95 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Haarentfernungs-Creme ist für die meisten Frauen unverzichtbar, denn gerade im Sommer wird gerne Bein und Achsel gezeigt, weshalb vor allem diese Bereiche immer perfekt glatt und ohne störende Härchen sein sollten. Wem ständiges Rasieren zu aufwändig und Epilieren oder Wachsen zu schmerzhaft ist, für den bietet der Markt Cremes verschiedener Anbieter zur schonenden Haarentfernung. Doch eine Marke hat sich über Jahrzehnte hinweg besonders bewährt und ist daher schon so etwas wie ein Synonym für Produkte zur effektiven und langanhaltenden Haarentfernung: Veet. Bereits vor über 100 Jahren hat das Unternehmen das erste Produkt zur Haarentfernung auf den Markt gebracht und ist heute marktführend in diesem Bereich.Veet Haarentfernungs-Creme: langanhaltend glatte Beine und AchselnMit der Veet Haarentfernungs-Creme mit Silk & Fresh-Technologie und neuem Duft wird die Haarentfernung zu einem angenehmen und sinnlichen Erlebnis. Im Gegensatz zu manchen anderen Cremes zur Haarentfernung bleibt kein unangenehmer Geruch zurück. Unerwünschte Härchen werden wirksam entfernt und die Haut gleichzeitig mit Feuchtigkeit und pflegenden Inhaltsstoffen versorgt, sodass keine zusätzlichen Cremes mehr nötig sind.Die Haarentfernungs-Creme wird einfach auf die Haut aufgetragen und schon nach drei Minuten mit dem Spatel wieder abgenommen, wobei die Haare sanft mitentfernt werden. Dabei werden die Haare nicht abgeschnitten, sondern aufgelöst. Daher dauert es im Vergleich zur Rasur circa doppelt so lange, bis sie wieder nachwachsen, wobei die neu nachwachsenden Härchen zudem weicher sind. So hält die Freude über seidenglatte und gepflegte Beine und Achseln lange an!

Anbieter: parfumdreams
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Veet Haarentfernung Cremes For Men Haarentfernu...
7,95 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Veet Haarentfernung Cremes For Men Haarentfernungs-Gelcreme 200 ml

Anbieter: Parfumdreams
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Veet Haarentfernung Cremes For Men Haarentfernu...
Empfehlung
16,95 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Ein glatter, gepflegter Körper ohne lästige Behaarung ist längst nicht mehr nur Frauensache. Für Männer, die diesen Anspruch an ihre Körperpflege haben, ist unter den speziellen Cremes von Veet die Haarentfernungs-Gelcreme Sensitiv For Men zu finden. Diese Creme wurde auf die speziellen Bedürfnisse empfindlicher Männerhaut zugeschnitten und ermöglicht das stressfreie Enthaaren von Rücken, Brust, Achseln, Armen und Beinen.Cremes von Veet - mühelose und schonende Enthaarung auch für MännerDie Vorteile von Cremes gegenüber der herkömmlichen Rasur liegen auf der Hand. Mit der Haarentfernungs-Gelcreme Sensitiv For Men werden Sie die Körperbehaarung einfach und effektiv los, ganz ohne juckende Stoppeln oder gar Schnitte während der Rasur. In nur vier Minuten wirkt diese Creme von Veet dicht an der Haarwurzel und erzielt ein super glattes Ergebnis. Ein weiterer Vorteil: Ihre Haut bleibt bis zu zweimal länger glatt als bei der Enthaarung mittels Rasierer. Die Haarentfernungs-Gelcreme Sensitive For Men wurde speziell für den Körper entwickelt. Sie ist nicht geeignet für die Anwendung im Gesicht oder im Intimbereich.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Veet Haarentfernung Cremes Trockene Haut Dusch-...
7,95 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Veet Haarentfernung Cremes Trockene Haut Dusch-Haarentfernungs-Creme 150 ml

Anbieter: Parfumdreams
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Veet Haarentfernung Cremes For Men Haarentfernu...
Top-Produkt
7,95 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Für viele Männer beschränkt sich die Haarentfernung längst nicht mehr nur auf die Bartrasur. Für die Enthaarung von Brust, Rücken, Beinen und Achseln sind inzwischen einige gute Cremes auf dem Markt, die speziell auf die Bedürfnisse von Männerhaut ausgelegt sind. Mit der Haarentfernungs-Gelcreme von Veet befreien Sie Ihren Körper schnell und effektiv von unerwünschter, lästiger Behaarung.Schonend zur Haut, stark in der WirkungDie Haarentfernungs-Gelcreme von Veet ist eine perfekte Alternative zur Rasur, denn sie entfernt Haare zuverlässig auch an schwer zugänglichen Stellen. Dabei wirken die enthaltenen Substanzen schnell und ohne lange Einwirkzeit. Das in den Haaren befindliche Keratin wird gelöst und die Haarwurzel wird aufgeweicht. Das so behandelte Haar kann nach dem Einwirken einfach abgewaschen werden. Nach der Anwendung fühlt sich die Haut spürbar weich an und bleibt bis zu zweimal länger glatt als nach der Rasur. Das Tolle an diesen Cremes ist zudem, dass sie sich sehr präzise auftragen lassen. So lassen sich auch nur bestimmte Stellen einer Körperpartie enthaaren. Mit der Haarentfernungs-Gelcreme von Veet sorgen Sie für ein wunderbar gepflegtes Erscheinungsbild, mit dem Sie sich als Mann rundum wohlfühlen können.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Veet Haarentfernung Cremes For Men Haarentfernu...
16,95 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Veet Haarentfernung Cremes For Men Haarentfernungs-Gelcreme Sensitiv 400 ml

Anbieter: Parfumdreams
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Veet Haarentfernung Cremes Enthaarungscreme Bik...
Angebot
5,95 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Mit dem speziellen Cremes von Veet wird das Enthaaren sensibler Körperzonen zu einem Kinderspiel. Genießen Sie das unglaubliche Gefühl seidig glatter Haut von Kopf bis Fuß. Die Enthaarungscreme Bikini & Achseln Sensitive Haut wurde für die empfindlichen Bereiche in der Bikinizone und den Achseln entwickelt und erzielt dort beste Ergebnisse auch bei empfindlicher Haut.Empfindliche Haut? Kein Problem mit dieser sanften EnthaarungscremeDie hautschonende Rezeptur mit beruhigender Aloe Vera macht die Enthaarungscreme Bikini & Achseln Sensitive Haut zu einem Produkt, das Sie auch verwenden können, wenn Sie sehr empfindlich sind. Cremes von Veet wirken auch bei sehr kurzen Härchen dicht an der Wurzel. Die unerwünschten Haare können nach der Einwirkzeit einfach entfernt werden. Zurück bleibt eine seidig weiche, wunderbar gepflegte Haut ohne lästige Behaarung. Ein weiter Pluspunkt: Bei regelmäßiger Anwendung fühlen sich auch die nachwachsenden Haare viel weicher an. Die Enthaarungscreme Bikini & Achseln Sensitive Haut sollte nur in den dafür vorgesehen Bereichen verwendet werden. Für andere Körperzonen sind von Veet weitere Cremes erhältlich.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Veet Haarentfernung Cremes Enthaarungscreme Bik...
5,95 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Veet Haarentfernung Cremes Enthaarungscreme Bikini & Achseln Sensitive Haut 100 ml

Anbieter: Parfumdreams
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Emulus 25 mg/g + 25mg/g 30 g Creme
Angebot
23,47 € *
ggf. zzgl. Versand

WAS IST EMULUS UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? Emulus enthält zwei Wirkstoffe, die Lidocain und Prilocain heißen. Diese gehören zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die Lokalanästhetika genannt werden. Emulus wirkt, indem sie die Hautoberfläche kurzzeitig betäubt. Sie wird vor bestimmten medizinischen Eingriffen auf die Haut aufgetragen. Dies hilft, den Schmerz auf der Haut auszuschalten. Trotzdem kann es sein, dass Sie noch Druck oder Berührung spüren. Erwachsene, Jugendliche und Kinder Sie kann zur Betäubung der Haut angewendet werden vor: einem Nadeleinstich (z. B. wenn Sie eine Injektion bekommen oder zur Blutabnahme). kleineren operativen Eingriffen an der Haut. Erwachsene und Jugendliche Sie kann auch angewendet werden: zur Betäubung der Genitalien vor: einer Injektion. medizinischen Eingriffen wie Warzenentfernung. Ein Arzt oder das medizinische Fachpersonal sollte die Anwendung von Emulus an den Genitalien überwachen. Erwachsene Sie kann auch zur Betäubung der Haut angewendet werden vor: Reinigung oder Entfernung von geschädigter Haut bei Beingeschwüren WIE IST EMULUS ANZUWENDEN? Anwendung von Emulus Wo die Creme aufgetragen wird, wie viel angewendet wird und wie lange sie auf der Haut verweilt, hängt davon ab, wofür sie benötigt wird. Ihr Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal wird die Creme auftragen oder zeigen, wie Sie es selbst machen können. Wenn Emulus an den Genitalien angewendet wird, sollte die Anwendung von einem Arzt oder dem medizinischen Fachpersonal überwacht werden. Wenden Sie Emulus nicht auf den folgenden Hautflächen an: Schnitte, Hautabschürfungen oder Wunden, mit Ausnahme von Beingeschwüren. An Stellen mit Hautausschlag oder Ekzemen. An oder in der Nähe der Augen. In der Nase, dem Ohr oder dem Mund. In der Afterregion (Anus). An den Genitalien von Kindern. Personen, die häufig Creme auftragen oder entfernen, sollten sicherstellen, dass der Kontakt mit der Creme vermieden wird, um der Entwicklung einer Überempfindlichkeit vorzubeugen. Die Schutzmembran an der Tubenöffnung kann mit Hilfe des Schraubdeckels durchbohrt werden. Anwendung auf der Haut vor kleineren Eingriffen (wie Nadeleinstich oder kleineren Hautoperationen): Eine dicke Schicht Creme wird auf die Haut aufgetragen. Ihr Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal wird Ihnen sagen, wo Sie es auftragen sollen. Die Creme wird dann mit einem Pflaster abgedeckt (Plastikfolie). Dieses wird kurz vor Beginn des Eingriffs entfernt. Wenn Sie die Creme selbst auftragen, stellen Sie sicher, dass Ihnen von Ihrem Arzt, Apotheker oder dem medizinischen Fachpersonal Pflaster ausgehändigt wurden. Die übliche Dosis für Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahren beträgt 2 g. Bei Erwachsenen und Jugendlichen über 12 Jahren wird die Creme mindestens 60 Minuten vor dem Eingriff aufgetragen (es sei denn, die Creme wird im Genitalbereich angewendet). Tragen Sie sie jedoch nicht mehr als 5 Stunden vor dem Eingriff auf. Bei Kindern hängt die Menge und die Einwirkdauer von Emulus vom Alter der Kinder ab. Ihr Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal wird Ihnen sagen, wie viel Sie anwenden sollen und wann die Creme aufgetragen werden soll. Wenn Sie die Creme auftragen, ist es wichtig, dass Sie exakt den folgenden Anweisungen folgen: Drücken Sie ein Cremehäufchen aus der Tube an der Stelle aus, an der sie benötigt wird (zum Beispiel dort, wo die Nadel eingeführt werden soll). Eine Länge von etwa 3,5 cm Creme aus der 30-g-Tube entspricht 1 g Creme. Bzw. eine halbe 5-g-Tube entspricht etwa 2 g Emulus. Massieren Sie die Creme nicht ein. Ziehen Sie die Abziehfolie in der Mitte des Pflasters ab. Ziehen Sie die Papierschicht des Pflasters ab. Dann legen Sie das Pflaster vorsichtig über das Cremehäufchen. Verteilen Sie die Creme unter dem Pflaster nicht. Entfernen Sie den Plastikrand des Pflasters. Drücken Sie die Ecken des Pflasters sorgfältig an. Dann belassen Sie es so für mindestens 60 Minuten. Ihr Arzt oder das medizinische Fachpersonal wird das Pflaster abnehmen und die Creme entfernen, direkt bevor sie den medizinischen Eingriff vornehmen (z. B. direkt bevor die Nadel eingeführt wird). Anwendung auf größeren Flächen frisch rasierter Haut bei ambulant durchgeführten Eingriffen (wie Techniken zur Haarentfernung): Die übliche Dosis beträgt 1 g Creme für jede Hautfläche in der Größe von 10 cm2 (zehn Quadratzentimetern), für 1 bis 5 Stunden unter einem Pflaster aufgetragen. Emulus sollte nicht auf einer frisch rasierten Hautfläche angewendet werden, die größer als 600 cm2 (600 Quadratzentimeter, z. B. 30 cm mal 20 cm) ist. Die Maximaldosis beträgt 60 g. Anwendung auf der Haut vor stationären Eingriffen (z. B. Spalthauttransplantationen), die eine stärkere Betäubung der Haut erfordern: Emulus kann auf diese Weise bei Erwachsenen und Jugendlichen über 12 Jahren angewendet werden. Die übliche Dosis beträgt 1,5 g bis 2 g Creme für jede Hautfläche in der Größe von 10 cm2 (zehn Quadratzentimetern). Die Creme wird unter einem Pflaster für 2 bis 5 Stunden aufgetragen. Anwendung auf der Haut vor der Entfernung von Dellwarzen-ähnlichen Hautveränderungen, „Mollusca“ genannt Emulus kann bei Kindern und Jugendlichen mit einer Hauterkrankung angewendet werden, die „atopische Dermatitis“ genannt wird. Die übliche Dosis hängt von dem Alter des Kindes ab. Sie wird für 30 bis 60 Minuten (30 Minuten, wenn der Patient atopische Dermatitis hat) angewendet. Ihr Arzt, das medizinische Fachpersonal oder der Apotheker wird Ihnen sagen, wie viel Creme Sie anwenden sollen. Anwendung auf der Genitalhaut vor Injektionen von Lokalanästhetika Emulus kann auf diese Weise nur bei Erwachsenen und Jugendlichen über 12 Jahren angewendet werden. Die übliche Dosis beträgt 1 g Creme (1 g bis 2 g auf der weiblichen Genitalhaut) für jede Hautfläche in der Größe von 10 cm2 (10 Quadratzentimetern). Die Creme wird aufgetragen und mit einem Pflaster abgedeckt. Dies geschieht für 15 Minuten auf der männlichen Genitalhaut und für 60 Minuten auf der weiblichen Genitalhaut. Anwendung auf der Genitalhaut vor kleineren chirurgischen Eingriffen (wie Warzenentfernung) Emulus kann auf diese Weise nur bei Erwachsenen und Jugendlichen über 12 Jahren angewendet werden. Die übliche Dosis beträgt 5 g bis 10 g Creme für 10 Minuten. Es wird kein Pflaster verwendet. Der medizinische Eingriff sollte danach sofort beginnen. Anwendung auf Beingeschwüren vor der Reinigung oder dem Entfernen von geschädigter Haut Die übliche Dosis beträgt 1 g bis 2 g Creme für jede Hautfläche in der Größe von 10 cm2 bis zu einer Gesamtdosis von 10 g. Die Creme wird unter einem luftdichten Pflaster, wie z. B. einer Plastikfolie, aufgetragen. Dies geschieht für 30 bis 60 Minuten, bevor das Geschwür gereinigt werden soll. Entfernen Sie die Creme mit Verbandmull und beginnen Sie ohne Verzögerung mit der Reinigung. Emulus kann vor der Reinigung von Beingeschwüren bis zu 15 Mal über einen Zeitraum von 1 - 2 Monaten angewendet werden. Emulus ist für die Anwendung auf Beingeschwüren nur zum Einmalgebrauch vorgesehen. Entsorgen Sie die Tube mit dem restlichen Inhalt nach jeder Behandlung. Was Emulus enthält Die Wirkstoffe sind: Lidocain und Prilocain. Jedes g Creme enthält 25 mg Lidocain und 25 mg Prilocain. Die sonstigen Bestandteile sind: Macrogolglycerolhydroxystearat (Ph. Eur.), Carbomer (974P), Natriumhydroxid-Lösung (10 %) (zur pH-Wert Einstellung), gereinigtes Wasser.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Veet Haarentfernungs-Creme für sensible Haut En...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die neuen Veet Haarentfernungs-Cremes mit Silk und Fresh Technology mit neuem sensationellen Duft macht die Haarentfernung zum angenehmen Erlebnis. Es bleibt kein unangenehmer Geruch auf der Haut zurück. Die Haarentfernungs-Cremes entfernen unerwünschte Haare effektiv, spenden Feuchtigkeit und bieten Ihnen seidig glatte Haut. Die neuen Veet Essential Inspirations Haarentfernungs-Cremes mit Traubenkernöl machen Ihre Haut geschmeidig, spenden Feuchtigkeit und hinterlassen einen erfrischenden Duft. Sie wirken bereits bei kurzen Haaren und bieten eine effektive Haarentfernung nahe an der Wurzel. Die Cremes sind für alle Hauttypen geeignet, sogar für sensible Haut. Lassen Sie sich inspirieren und genießen Sie fühlbar glatte Haut!

Anbieter: ManoMano
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
TATTOOMED L2 Skin repair Creme 75 ml - Versandk...
Topseller
18,98 € *
zzgl. 2,50 € Versand

Laser Aftercare L2 SKIN REPAIR Für die schnelle Regeneration laserbehandelter Haut. Die speziell entwickelte Formel von TattooMed® laser aftercare L2 SKIN REPAIR dringt tief in die Haut ein und lässt die laserbehandelte Haut schneller regenerieren. Durch hochwirksame Wirkstoffe wie Dexpanthenol, Zink PCA und Vitamin E wird die Haut regeneriert und die Zellbildung gefördert. Die Creme vermindert Juckreiz und spendet Feuchtigkeit. Sie sollte mehrmals täglich auf die laserbehandelte Haut aufgetragen werden. Medizinische Hautpflege Dermatologisch bestätigt ohne Parabene Vegan 100% ohne tierische Inhaltstoffe ohne Tierversuche ohne Parfüm Anwendungsempfehlung bei: Tattooentfernung Haarentfernung Behandlung von Aknenarben Narbenkorrektur Warzenentfernung

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Veet Haarentfernungs-Creme trockene Haut Haaren...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die neuen Veet Haarentfernungs-Cremes mit Silk und Fresh Technology mit neuem sensationellen Duft macht die Haarentfernung zum angenehmen Erlebnis. Es bleibt kein unangenehmer Geruch auf der Haut zurück. Die Haarentfernungs-Cremes entfernen unerwünschte Haare effektiv, spenden Feuchtigkeit und bieten Ihnen seidig glatte Haut.

Anbieter: ManoMano
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
ANESDERM 25 mg/g + 25 mg/g Creme + 2 Pflaster 5...
Top-Produkt
6,98 € *
zzgl. 2,50 € Versand

ANESDERM 25 mg/g + 25 mg/g Creme + 2 Pflaster PZN: 09071496 PIERRE FABRE DERMO KOSMETIK GmbH 5 P Wirkstoffe 25 mg Lidocain 25 mg PrilocainIndikation/Anwendung Das Arzneimittel enthält die beiden Wirkstoffe Lidocain und Prilocain. Diese Wirkstoffe gehören zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die als Lokalanästhetika bezeichnet werden. Das Arzneimittel wirkt, indem es kurzfristig die Hautoberfläche betäubt. Es wird vor bestimmten medizinischen Eingriffen auf die Haut aufgebracht. Dadurch wird der Schmerz auf der Haut gehemmt, die Druck- und Berührungsempfindlichkeit kann aber erhalten bleiben. Erwachsene, Kinder und Jugendliche Das Arzneimittel kann vor folgenden Maßnahmen zur Betäubung der Haut angewendet werden: Nadeleinstich (z. B. wenn Sie sich einer Injektion oder einem Bluttest unterziehen), kleinere Hautoperationen. Erwachsene und Jugendliche Das Arzneimittel kann auch vor folgenden Maßnahmen zur Betäubung der Genitalien angewendet werden: Injektion, medizinische Eingriffe wie Warzenentfernung. Die Anwendung auf den Genitalien sollte von einem Arzt oder medizinischem Fachpersonal überwacht werden. Erwachsene Das Arzneimittel kann auch vor folgenden Maßnahmen zur Betäubung der Haut angewendet werden: Reinigung oder Entfernung beschädigter Haut bei einem Beingeschwür.Dosierung Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Anwendung Wo die Creme aufgetragen wird, wie viel Creme angewendet wird und wie lange sie auf der Haut verbleibt, hängt vom Verwendungszweck ab. Ihr Arzt oder Apotheker wird die Creme auftragen oder Ihnen zeigen, wie Sie die Creme selber auftragen können. Die Anwendung der Creme auf den Genitalien sollte von einem Arzt oder medizinischem Fachpersonal überwacht werden. Anwendung auf der Haut vor kleineren Eingriffen (z. B. bei einem Nadeleinstich oder kleineren Hautoperationen): Die Creme wird in einer dicken Schicht auf die Haut aufgetragen. Ihr Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal wird Ihnen sagen, wo Sie die Creme auftragen sollen. Anschließend wird die Creme mit einem Pflaster (Kunststofffolie) abgedeckt. Dieses wird kurz vor Beginn des Eingriffs abgenommen. Wenn Sie die Creme selbst auftragen, achten Sie darauf, dass Ihnen von Ihrem Arzt, Apotheker oder dem medizinischen Fachpersonal Pflaster ausgehändigt wurden. Die übliche Dosis für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren beträgt 2 g (Gramm). Bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren wird die Creme mindestens 60 Minuten vor dem Eingriff aufgebracht (es sei denn, die Creme wird auf den Genitalien angewendet). Die Creme sollte jedoch nicht mehr als 5 Stunden vorher aufgetragen werden. Bei Kindern ist die anzuwendende Menge und Einwirkzeit vom Alter abhängig. Ihr Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal wird Ihnen sagen, wie viel Creme und wann Sie diese auftragen sollen. Anwendung auf größeren frisch rasierten Hautflächen vor ambulanten Eingriffen (z. B. Haarentfernung): Die übliche Dosis beträgt 1 g Creme auf einer Hautfläche von 10 cm2 (10 Quadratzentimeter), die Einwirkzeit beträgt 1 bis 5 Stunden unter einem Pflaster. Das Arzneimittel sollte bei frisch rasierter Haut nicht auf Flächen über 600 cm² (600 Quadratzentimeter, z. B. 30 cm mal 20 cm) angewendet werden. Die Maximaldosis beträgt 60 g. Anwendung auf der Haut vor einem stationären Eingriff (z. B. Spalthauttransplantation), die eine tiefere Betäubung der Haut erfordert: Das Arzneimittel kann bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren hierfür angewendet werden. Die übliche Dosis beträgt 1,5 bis 2 g Creme auf einer Hautfläche von 10 cm2 (10 Quadratzentimeter). Die Einwirkzeit beträgt 2 bis 5 Stunden unter einem Pflaster. Anwendung auf der Haut vor dem Entfernen warzenähnlicher Hauterscheinungen („Mollusken") Das Arzneimittel kann bei Kindern und Jugendlichen mit der Hauterkrankung „atopische Dermatitis" angewendet werden. Die übliche Dosis ist abhängig vom Alter des Kindes und die Einwirkzeit beträgt 30 bis 60 Minuten (30 Minuten bei atopischer Dermatitis). Ihr Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal wird Ihnen sagen, wie viel Creme aufgetragen werden soll. Anwendung auf der Haut im Genitalbereich vor der Injektion von örtlich wirksamen Betäubungsmitteln Das Arzneimittel kann nur bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren hierfür angewendet werden. Die übliche Dosis beträgt 1 g Creme (1 bis 2 g bei weiblicher Haut im Genitalbereich) auf einer Hautfläche von 10 cm2 (10 Quadratzentimeter). Die Einwirkzeit beträgt bei männlicher Haut im Genitalbereich 15 Minuten und bei weiblicher Haut im Genitalbereich 60 Minuten, jeweils unter einem Pflaster. Anwendung auf den Genitalien vor einer kleineren Hautoperation (z. B. Warzenentfernung) Das Arzneimittel kann nur bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren hierfür angewendet werden. Die übliche Dosis beträgt 5 bis 10 g Creme bei einer Einwirkzeit von 10 Minuten. Ein Pflaster ist nicht erforderlich. Mit dem medizinischen Eingriff wird unmittelbar danach begonnen. Anwendung auf Beingeschwüren vor dem Reinigen oder Entfernen beschädigter Haut Die übliche Dosis beträgt 1 bis 2 g Creme auf einer Hautfläche von 10 cm2. Die Maximaldosis beträgt 10 g. Die Creme wird mit einem luftdichten Verband wie z. B. einer Kunststofffolie abgedeckt. Die Einwirkzeit vor dem Reinigen des Beingeschwürs beträgt 30 bis 60 Minuten. Unmittelbar nach dem Entfernen der Creme mit Baumwollgaze erfolgt die Reinigung. Das Arzneimittel kann über einen Zeitraum von 1 - 2 Monaten bis zu 15-mal vor dem Reinigen von Beingeschwüren angewendet werden. Bei der Anwendung auf Beingeschwüren ist die Tube nur zur einmaligen Verwendung vorgesehen. Nach jeder Behandlung eines Patienten ist die Tube mit den verbleibenden Cremeresten zu entsorgen. Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten Wenn Sie mehr Creme angewendet haben, als Ihr Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal Ihnen gesagt hat, wenden Sie sich sofort an eine dieser Personen, auch wenn Sie keine Beschwerden haben. Nachstehend sind die Beschwerden bei einer übermäßigen Anwendung der Creme aufgeführt. Das Auftreten dieser Beschwerden ist bei bestimmungsgemäßer Anwendung des Arzneimittels unwahrscheinlich. Benommenheit oder Schwindel Kribbeln auf der Haut im Mundbereich und taube Zunge Geschmacksstörung Verschwommenes Sehen Klingeln in den Ohren Es besteht außerdem die Gefahr einer „akuten Methämoglobinämie" (einer Störung der Blutfarbstoffspiegel). Diese tritt bei gleichzeitiger Einnahme bestimmter anderer Arzneimittel häufiger auf. In diesem Fall kommt es aufgrund von Sauerstoffmangel zu einer grau-bläulichen Verfärbung der Haut. In schweren Fällen einer Überdosierung können Krämpfe, niedriger Blutdruck, verlangsamte Atmung, Atemstillstand und ein veränderter Herzrhythmus als Beschwerden auftreten. Diese Wirkungen können lebensgefährlich sein. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.Art und Weise Anwendung Wo die Creme aufgetragen wird, wie viel Creme angewendet wird und wie lange sie auf der Haut verbleibt, hängt vom Verwendungszweck ab. Ihr Arzt oder Apotheker wird die Creme auftragen oder Ihnen zeigen, wie Sie die Creme selber auftragen können. Die Anwendung der Creme auf den Genitalien sollte von einem Arzt oder medizinischem Fachpersonal überwacht werden. Das Arzneimittel darf auf den folgenden Bereichen nicht angewendet werden: auf Schnitt-, Schürf- oder anderen offenen Wunden außer Beingeschwüren, auf einem Hautausschlag oder Ekzem, im Auge oder in Augennähe, in Nase, Ohr oder Mund, in der Afterregion (Anus), an den Genitalien von Kindern. Personen, die die Creme häufig auftragen oder entfernen, sollten sicherstellen, dass direkter Kontakt mit der Creme vermieden wird, um der Entwicklung einer Überempfindlichkeit vorzubeugen. Die Schutzmembran der Tube kann mithilfe des Schraubverschlusses durchbohrt werden. Anwendung auf der Haut vor kleineren Eingriffen (z. B. bei einem Nadeleinstich oder kleineren Hautoperationen): Die Creme wird in einer dicken Schicht auf die Haut aufgetragen. Ihr Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal wird Ihnen sagen, wo Sie die Creme auftragen sollen. Anschließend wird die Creme mit einem Pflaster (Kunststofffolie) abgedeckt. Dieses wird kurz vor Beginn des Eingriffs abgenommen. Wenn Sie die Creme selbst auftragen, achten Sie darauf, dass Ihnen von Ihrem Arzt, Apotheker oder dem medizinischen Fachpersonal Pflaster ausgehändigt wurden. Die übliche Dosis für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren beträgt 2 g (Gramm). Bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren wird die Creme mindestens 60 Minuten vor dem Eingriff aufgebracht (es sei denn, die Creme wird auf den Genitalien angewendet). Die Creme sollte jedoch nicht mehr als 5 Stunden vorher aufgetragen werden. Bei Kindern ist die anzuwendende Menge und Einwirkzeit vom Alter abhängig. Ihr Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal wird Ihnen sagen, wie viel Creme und wann Sie diese auftragen sollen. Beim Auftragen der Creme ist es sehr wichtig, genau den nachstehenden Anweisungen zu folgen: Drücken Sie eine ausreichende Menge der Creme auf die Hautstelle, an der sie benötigt wird (z. B. an der vorgesehenen Einstichstelle). Reiben Sie die Creme nicht ein. Ziehen Sie die Papierschicht vom Pflaster ab. Entfernen Sie die Schutzfolien vom Pflaster und decken Sie die Creme vorsichtig mit dem Pflaster ab. Vermeiden Sie einen Austritt der Creme unter dem Pflaster. Entfernen Sie den Kunststoffrahmen. Drücken Sie die Ränder des Pflasters sorgfältig an. Belassen Sie das Pflaster für mindestens 60 Minuten auf der Haut. Ihr Arzt oder das medizinische Fachpersonal wird das Pflaster und die Creme kurz vor dem medizinischen Eingriff (z. B. kurz bevor die Nadel eingestochen wird) entfernen. Anwendung auf größeren frisch rasierten Hautflächen vor ambulanten Eingriffen (z. B. Haarentfernung): Die übliche Dosis beträgt 1 g Creme auf einer Hautfläche von 10 cm2 (10 Quadratzentimeter), die Einwirkzeit beträgt 1 bis 5 Stunden unter einem Pflaster. Das Arzneimittel sollte bei frisch rasierter Haut nicht auf Flächen über 600 cm² (600 Quadratzentimeter, z. B. 30 cm mal 20 cm) angewendet werden. Die Maximaldosis beträgt 60 g. Anwendung auf der Haut vor einem stationären Eingriff (z. B. Spalthauttransplantation), die eine tiefere Betäubung der Haut erfordert: Das Arzneimittel kann bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren hierfür angewendet werden. Die übliche Dosis beträgt 1,5 bis 2 g Creme auf einer Hautfläche von 10 cm2 (10 Quadratzentimeter). Die Einwirkzeit beträgt 2 bis 5 Stunden unter einem Pflaster. Anwendung auf der Haut vor dem Entfernen warzenähnlicher Hauterscheinungen („Mollusken") Das Arzneimittel kann bei Kindern und Jugendlichen mit der Hauterkrankung „atopische Dermatitis" angewendet werden. Die übliche Dosis ist abhängig vom Alter des Kindes und die Einwirkzeit beträgt 30 bis 60 Minuten (30 Minuten bei atopischer Dermatitis). Ihr Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal wird Ihnen sagen, wie viel Creme aufgetragen werden soll. Anwendung auf der Haut im Genitalbereich vor der Injektion von örtlich wirksamen Betäubungsmitteln Das Arzneimittel kann nur bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren hierfür angewendet werden. Die übliche Dosis beträgt 1 g Creme (1 bis 2 g bei weiblicher Haut im Genitalbereich) auf einer Hautfläche von 10 cm2 (10 Quadratzentimeter). Die Einwirkzeit beträgt bei männlicher Haut im Genitalbereich 15 Minuten und bei weiblicher Haut im Genitalbereich 60 Minuten, jeweils unter einem Pflaster. Anwendung auf den Genitalien vor einer kleineren Hautoperation (z. B. Warzenentfernung) Das Arzneimittel kann nur bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren hierfür angewendet werden. Die übliche Dosis beträgt 5 bis 10 g Creme bei einer Einwirkzeit von 10 Minuten. Ein Pflaster ist nicht erforderlich. Mit dem medizinischen Eingriff wird unmittelbar danach begonnen. Anwendung auf Beingeschwüren vor dem Reinigen oder Entfernen beschädigter Haut Die übliche Dosis beträgt 1 bis 2 g Creme auf einer Hautfläche von 10 cm2. Die Maximaldosis beträgt 10 g. Die Creme wird mit einem luftdichten Verband wie z. B. einer Kunststofffolie abgedeckt. Die Einwirkzeit vor dem Reinigen des Beingeschwürs beträgt 30 bis 60 Minuten. Unmittelbar nach dem Entfernen der Creme mit Baumwollgaze erfolgt die Reinigung. Das Arzneimittel kann über einen Zeitraum von 1 - 2 Monaten bis zu 15-mal vor dem Reinigen von Beingeschwüren angewendet werden. Bei der Anwendung auf Beingeschwüren ist die Tube nur zur einmaligen Verwendung vorgesehen. Nach jeder Behandlung eines Patienten ist die Tube mit den verbleibenden Cremeresten zu entsorgen. Nebenwirkungen Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der folgenden Nebenwirkungen Sie stört oder nicht abzuklingen scheint. Informieren Sie Ihren Arzt über andere Beschwerden, die Sie während der Anwendung dieses Arzneimittels haben. Auf dem Anwendungsbereich kann es zu einer leichten Reaktion (Blässe oder Rötung der Haut, leichte Schwellung, anfängliches Brennen oder Jucken) kommen. Dies sind normale Reaktionen auf die Creme und die Betäubungsmittel, die nach kurzer Zeit von selbst wieder abklingen. Wenn Sie während der Anwendung beschwerliche oder ungewöhnliche Wirkungen bemerken, beenden Sie die Anwendung und wenden Sie sich sobald als möglich an Ihren Arzt oder Apotheker. Häufig (kann bis zu 1 Behandelten von 10 betreffen) Vorübergehende lokale Hautreaktionen (Blässe, Rötung, Schwellung) am behandelten Bereich bei der Behandlung von Haut, Genitalschleimhaut oder Beingeschwüren. Ein anfangs leichtes Brennen, Jucken oder Wärmegefühl am behandelten Bereich bei der Behandlung von Genitalschleimhaut oder Beingeschwüren. Gelegentlich (kann bis zu 1 Behandelten von 100 betreffen) Ein anfangs leichtes Brennen, Jucken oder Wärmegefühl am behandelten Bereich bei der Behandlung von Haut. Taubheit (Kribbeln) im behandelten Bereich bei der Behandlung von Genitalschleimhaut. Reizung der behandelten Haut bei der Behandlung von Beingeschwüren. Selten (kann bis zu 1 Behandelten von 1.000 betreffen) Allergische Reaktionen, die bei der Behandlung von Haut, Genitalschleimhaut oder Beingeschwüren in seltenen Fällen zu einem anaphylaktischen Schock (Hautausschlag, Schwellungen, Fieber, Atemschwierigkeiten und Ohnmacht) führen können. Methämoglobinämie (Bluterkrankung) bei der Behandlung von Haut. Kleine punktförmige Blutungen am behandelten Bereich (vor allem bei Kindern mit Ekzem nach längeren Einwirkzeiten) bei der Behandlung von Haut. Augenreizung nach versehentlichem Augenkontakt bei der Behandlung von Haut. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.Wechselwirkungen Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden, auch wenn es sich dabei um nicht verschreibungspflichtige oder pflanzliche Arzneimittel handelt. Der Grund hierfür ist, dass dieses Arzneimittel die Wirkung einiger Arzneimittel beeinflussen kann und manche Arzneimittel einen Einfluss auf die Wirkung dieses Arzneimittel haben können. Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal insbesondere, wenn Sie oder Ihr Kind kürzlich eins der folgenden Arzneimittel angewendet oder verabreicht bekommen haben: Arzneimittel zur Behandlung von Infektionen, die als „Sulfonamide" bezeichnet werden, sowie Nitrofurantoin. Arzneimittel zur Behandlung von Epilepsie, sogenanntes Phenytoin und Phenobarbital. andere örtlich angewandte Betäubungsmittel. Arzneimittel zur Be

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Veet Haarentfernung Cremes Essential Inspiratio...
7,95 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Veet Haarentfernung Cremes Essential Inspirations Gesichts-Haarentfernungs-Creme Set Haarentfernungs-Creme 50 ml + Sanft Pflegende Gesichtscreme 50 ml 1 Stk.

Anbieter: Parfumdreams
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
ANESDERM 25 mg/g + 25 mg/g Creme 30 g - Versand...
Highlight
25,98 € *
ggf. zzgl. Versand

ANESDERM 25 mg/g + 25 mg/g Creme PZN: 09071504 PIERRE FABRE DERMO KOSMETIK GmbH 30 g Wirkstoffe 25 mg Lidocain 25 mg PrilocainIndikation/Anwendung Das Arzneimittel enthält die beiden Wirkstoffe Lidocain und Prilocain. Diese Wirkstoffe gehören zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die als Lokalanästhetika bezeichnet werden. Das Arzneimittel wirkt, indem es kurzfristig die Hautoberfläche betäubt. Es wird vor bestimmten medizinischen Eingriffen auf die Haut aufgebracht. Dadurch wird der Schmerz auf der Haut gehemmt, die Druck- und Berührungsempfindlichkeit kann aber erhalten bleiben. Erwachsene, Kinder und Jugendliche Das Arzneimittel kann vor folgenden Maßnahmen zur Betäubung der Haut angewendet werden: Nadeleinstich (z. B. wenn Sie sich einer Injektion oder einem Bluttest unterziehen), kleinere Hautoperationen. Erwachsene und Jugendliche Das Arzneimittel kann auch vor folgenden Maßnahmen zur Betäubung der Genitalien angewendet werden: Injektion, medizinische Eingriffe wie Warzenentfernung. Die Anwendung auf den Genitalien sollte von einem Arzt oder medizinischem Fachpersonal überwacht werden. Erwachsene Das Arzneimittel kann auch vor folgenden Maßnahmen zur Betäubung der Haut angewendet werden: Reinigung oder Entfernung beschädigter Haut bei einem Beingeschwür.Dosierung Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Anwendung Wo die Creme aufgetragen wird, wie viel Creme angewendet wird und wie lange sie auf der Haut verbleibt, hängt vom Verwendungszweck ab. Ihr Arzt oder Apotheker wird die Creme auftragen oder Ihnen zeigen, wie Sie die Creme selber auftragen können. Die Anwendung der Creme auf den Genitalien sollte von einem Arzt oder medizinischem Fachpersonal überwacht werden. Anwendung auf der Haut vor kleineren Eingriffen (z. B. bei einem Nadeleinstich oder kleineren Hautoperationen): Die Creme wird in einer dicken Schicht auf die Haut aufgetragen. Ihr Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal wird Ihnen sagen, wo Sie die Creme auftragen sollen. Anschließend wird die Creme mit einem Pflaster (Kunststofffolie) abgedeckt. Dieses wird kurz vor Beginn des Eingriffs abgenommen. Wenn Sie die Creme selbst auftragen, achten Sie darauf, dass Ihnen von Ihrem Arzt, Apotheker oder dem medizinischen Fachpersonal Pflaster ausgehändigt wurden. Die übliche Dosis für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren beträgt 2 g (Gramm). Bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren wird die Creme mindestens 60 Minuten vor dem Eingriff aufgebracht (es sei denn, die Creme wird auf den Genitalien angewendet). Die Creme sollte jedoch nicht mehr als 5 Stunden vorher aufgetragen werden. Bei Kindern ist die anzuwendende Menge und Einwirkzeit vom Alter abhängig. Ihr Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal wird Ihnen sagen, wie viel Creme und wann Sie diese auftragen sollen. Anwendung auf größeren frisch rasierten Hautflächen vor ambulanten Eingriffen (z. B. Haarentfernung): Die übliche Dosis beträgt 1 g Creme auf einer Hautfläche von 10 cm2 (10 Quadratzentimeter), die Einwirkzeit beträgt 1 bis 5 Stunden unter einem Pflaster. Das Arzneimittel sollte bei frisch rasierter Haut nicht auf Flächen über 600 cm² (600 Quadratzentimeter, z. B. 30 cm mal 20 cm) angewendet werden. Die Maximaldosis beträgt 60 g. Anwendung auf der Haut vor einem stationären Eingriff (z. B. Spalthauttransplantation), die eine tiefere Betäubung der Haut erfordert: Das Arzneimittel kann bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren hierfür angewendet werden. Die übliche Dosis beträgt 1,5 bis 2 g Creme auf einer Hautfläche von 10 cm2 (10 Quadratzentimeter). Die Einwirkzeit beträgt 2 bis 5 Stunden unter einem Pflaster. Anwendung auf der Haut vor dem Entfernen warzenähnlicher Hauterscheinungen („Mollusken") Das Arzneimittel kann bei Kindern und Jugendlichen mit der Hauterkrankung „atopische Dermatitis" angewendet werden. Die übliche Dosis ist abhängig vom Alter des Kindes und die Einwirkzeit beträgt 30 bis 60 Minuten (30 Minuten bei atopischer Dermatitis). Ihr Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal wird Ihnen sagen, wie viel Creme aufgetragen werden soll. Anwendung auf der Haut im Genitalbereich vor der Injektion von örtlich wirksamen Betäubungsmitteln Das Arzneimittel kann nur bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren hierfür angewendet werden. Die übliche Dosis beträgt 1 g Creme (1 bis 2 g bei weiblicher Haut im Genitalbereich) auf einer Hautfläche von 10 cm2 (10 Quadratzentimeter). Die Einwirkzeit beträgt bei männlicher Haut im Genitalbereich 15 Minuten und bei weiblicher Haut im Genitalbereich 60 Minuten, jeweils unter einem Pflaster. Anwendung auf den Genitalien vor einer kleineren Hautoperation (z. B. Warzenentfernung) Das Arzneimittel kann nur bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren hierfür angewendet werden. Die übliche Dosis beträgt 5 bis 10 g Creme bei einer Einwirkzeit von 10 Minuten. Ein Pflaster ist nicht erforderlich. Mit dem medizinischen Eingriff wird unmittelbar danach begonnen. Anwendung auf Beingeschwüren vor dem Reinigen oder Entfernen beschädigter Haut Die übliche Dosis beträgt 1 bis 2 g Creme auf einer Hautfläche von 10 cm2. Die Maximaldosis beträgt 10 g. Die Creme wird mit einem luftdichten Verband wie z. B. einer Kunststofffolie abgedeckt. Die Einwirkzeit vor dem Reinigen des Beingeschwürs beträgt 30 bis 60 Minuten. Unmittelbar nach dem Entfernen der Creme mit Baumwollgaze erfolgt die Reinigung. Das Arzneimittel kann über einen Zeitraum von 1 - 2 Monaten bis zu 15-mal vor dem Reinigen von Beingeschwüren angewendet werden. Bei der Anwendung auf Beingeschwüren ist die Tube nur zur einmaligen Verwendung vorgesehen. Nach jeder Behandlung eines Patienten ist die Tube mit den verbleibenden Cremeresten zu entsorgen. Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten Wenn Sie mehr Creme angewendet haben, als Ihr Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal Ihnen gesagt hat, wenden Sie sich sofort an eine dieser Personen, auch wenn Sie keine Beschwerden haben. Nachstehend sind die Beschwerden bei einer übermäßigen Anwendung der Creme aufgeführt. Das Auftreten dieser Beschwerden ist bei bestimmungsgemäßer Anwendung des Arzneimittels unwahrscheinlich. Benommenheit oder Schwindel Kribbeln auf der Haut im Mundbereich und taube Zunge Geschmacksstörung Verschwommenes Sehen Klingeln in den Ohren Es besteht außerdem die Gefahr einer „akuten Methämoglobinämie" (einer Störung der Blutfarbstoffspiegel). Diese tritt bei gleichzeitiger Einnahme bestimmter anderer Arzneimittel häufiger auf. In diesem Fall kommt es aufgrund von Sauerstoffmangel zu einer grau-bläulichen Verfärbung der Haut. In schweren Fällen einer Überdosierung können Krämpfe, niedriger Blutdruck, verlangsamte Atmung, Atemstillstand und ein veränderter Herzrhythmus als Beschwerden auftreten. Diese Wirkungen können lebensgefährlich sein. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.Art und Weise Anwendung Wo die Creme aufgetragen wird, wie viel Creme angewendet wird und wie lange sie auf der Haut verbleibt, hängt vom Verwendungszweck ab. Ihr Arzt oder Apotheker wird die Creme auftragen oder Ihnen zeigen, wie Sie die Creme selber auftragen können. Die Anwendung der Creme auf den Genitalien sollte von einem Arzt oder medizinischem Fachpersonal überwacht werden. Das Arzneimittel darf auf den folgenden Bereichen nicht angewendet werden: auf Schnitt-, Schürf- oder anderen offenen Wunden außer Beingeschwüren, auf einem Hautausschlag oder Ekzem, im Auge oder in Augennähe, in Nase, Ohr oder Mund, in der Afterregion (Anus), an den Genitalien von Kindern. Personen, die die Creme häufig auftragen oder entfernen, sollten sicherstellen, dass direkter Kontakt mit der Creme vermieden wird, um der Entwicklung einer Überempfindlichkeit vorzubeugen. Die Schutzmembran der Tube kann mithilfe des Schraubverschlusses durchbohrt werden. Anwendung auf der Haut vor kleineren Eingriffen (z. B. bei einem Nadeleinstich oder kleineren Hautoperationen): Die Creme wird in einer dicken Schicht auf die Haut aufgetragen. Ihr Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal wird Ihnen sagen, wo Sie die Creme auftragen sollen. Anschließend wird die Creme mit einem Pflaster (Kunststofffolie) abgedeckt. Dieses wird kurz vor Beginn des Eingriffs abgenommen. Wenn Sie die Creme selbst auftragen, achten Sie darauf, dass Ihnen von Ihrem Arzt, Apotheker oder dem medizinischen Fachpersonal Pflaster ausgehändigt wurden. Die übliche Dosis für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren beträgt 2 g (Gramm). Bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren wird die Creme mindestens 60 Minuten vor dem Eingriff aufgebracht (es sei denn, die Creme wird auf den Genitalien angewendet). Die Creme sollte jedoch nicht mehr als 5 Stunden vorher aufgetragen werden. Bei Kindern ist die anzuwendende Menge und Einwirkzeit vom Alter abhängig. Ihr Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal wird Ihnen sagen, wie viel Creme und wann Sie diese auftragen sollen. Beim Auftragen der Creme ist es sehr wichtig, genau den nachstehenden Anweisungen zu folgen: Drücken Sie eine ausreichende Menge der Creme auf die Hautstelle, an der sie benötigt wird (z. B. an der vorgesehenen Einstichstelle). Reiben Sie die Creme nicht ein. Ziehen Sie die Papierschicht vom Pflaster ab. Entfernen Sie die Schutzfolien vom Pflaster und decken Sie die Creme vorsichtig mit dem Pflaster ab. Vermeiden Sie einen Austritt der Creme unter dem Pflaster. Entfernen Sie den Kunststoffrahmen. Drücken Sie die Ränder des Pflasters sorgfältig an. Belassen Sie das Pflaster für mindestens 60 Minuten auf der Haut. Ihr Arzt oder das medizinische Fachpersonal wird das Pflaster und die Creme kurz vor dem medizinischen Eingriff (z. B. kurz bevor die Nadel eingestochen wird) entfernen. Anwendung auf größeren frisch rasierten Hautflächen vor ambulanten Eingriffen (z. B. Haarentfernung): Die übliche Dosis beträgt 1 g Creme auf einer Hautfläche von 10 cm2 (10 Quadratzentimeter), die Einwirkzeit beträgt 1 bis 5 Stunden unter einem Pflaster. Das Arzneimittel sollte bei frisch rasierter Haut nicht auf Flächen über 600 cm² (600 Quadratzentimeter, z. B. 30 cm mal 20 cm) angewendet werden. Die Maximaldosis beträgt 60 g. Anwendung auf der Haut vor einem stationären Eingriff (z. B. Spalthauttransplantation), die eine tiefere Betäubung der Haut erfordert: Das Arzneimittel kann bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren hierfür angewendet werden. Die übliche Dosis beträgt 1,5 bis 2 g Creme auf einer Hautfläche von 10 cm2 (10 Quadratzentimeter). Die Einwirkzeit beträgt 2 bis 5 Stunden unter einem Pflaster. Anwendung auf der Haut vor dem Entfernen warzenähnlicher Hauterscheinungen („Mollusken") Das Arzneimittel kann bei Kindern und Jugendlichen mit der Hauterkrankung „atopische Dermatitis" angewendet werden. Die übliche Dosis ist abhängig vom Alter des Kindes und die Einwirkzeit beträgt 30 bis 60 Minuten (30 Minuten bei atopischer Dermatitis). Ihr Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal wird Ihnen sagen, wie viel Creme aufgetragen werden soll. Anwendung auf der Haut im Genitalbereich vor der Injektion von örtlich wirksamen Betäubungsmitteln Das Arzneimittel kann nur bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren hierfür angewendet werden. Die übliche Dosis beträgt 1 g Creme (1 bis 2 g bei weiblicher Haut im Genitalbereich) auf einer Hautfläche von 10 cm2 (10 Quadratzentimeter). Die Einwirkzeit beträgt bei männlicher Haut im Genitalbereich 15 Minuten und bei weiblicher Haut im Genitalbereich 60 Minuten, jeweils unter einem Pflaster. Anwendung auf den Genitalien vor einer kleineren Hautoperation (z. B. Warzenentfernung) Das Arzneimittel kann nur bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren hierfür angewendet werden. Die übliche Dosis beträgt 5 bis 10 g Creme bei einer Einwirkzeit von 10 Minuten. Ein Pflaster ist nicht erforderlich. Mit dem medizinischen Eingriff wird unmittelbar danach begonnen. Anwendung auf Beingeschwüren vor dem Reinigen oder Entfernen beschädigter Haut Die übliche Dosis beträgt 1 bis 2 g Creme auf einer Hautfläche von 10 cm2. Die Maximaldosis beträgt 10 g. Die Creme wird mit einem luftdichten Verband wie z. B. einer Kunststofffolie abgedeckt. Die Einwirkzeit vor dem Reinigen des Beingeschwürs beträgt 30 bis 60 Minuten. Unmittelbar nach dem Entfernen der Creme mit Baumwollgaze erfolgt die Reinigung. Das Arzneimittel kann über einen Zeitraum von 1 - 2 Monaten bis zu 15-mal vor dem Reinigen von Beingeschwüren angewendet werden. Bei der Anwendung auf Beingeschwüren ist die Tube nur zur einmaligen Verwendung vorgesehen. Nach jeder Behandlung eines Patienten ist die Tube mit den verbleibenden Cremeresten zu entsorgen. Nebenwirkungen Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der folgenden Nebenwirkungen Sie stört oder nicht abzuklingen scheint. Informieren Sie Ihren Arzt über andere Beschwerden, die Sie während der Anwendung dieses Arzneimittels haben. Auf dem Anwendungsbereich kann es zu einer leichten Reaktion (Blässe oder Rötung der Haut, leichte Schwellung, anfängliches Brennen oder Jucken) kommen. Dies sind normale Reaktionen auf die Creme und die Betäubungsmittel, die nach kurzer Zeit von selbst wieder abklingen. Wenn Sie während der Anwendung beschwerliche oder ungewöhnliche Wirkungen bemerken, beenden Sie die Anwendung und wenden Sie sich sobald als möglich an Ihren Arzt oder Apotheker. Häufig (kann bis zu 1 Behandelten von 10 betreffen) Vorübergehende lokale Hautreaktionen (Blässe, Rötung, Schwellung) am behandelten Bereich bei der Behandlung von Haut, Genitalschleimhaut oder Beingeschwüren. Ein anfangs leichtes Brennen, Jucken oder Wärmegefühl am behandelten Bereich bei der Behandlung von Genitalschleimhaut oder Beingeschwüren. Gelegentlich (kann bis zu 1 Behandelten von 100 betreffen) Ein anfangs leichtes Brennen, Jucken oder Wärmegefühl am behandelten Bereich bei der Behandlung von Haut. Taubheit (Kribbeln) im behandelten Bereich bei der Behandlung von Genitalschleimhaut. Reizung der behandelten Haut bei der Behandlung von Beingeschwüren. Selten (kann bis zu 1 Behandelten von 1.000 betreffen) Allergische Reaktionen, die bei der Behandlung von Haut, Genitalschleimhaut oder Beingeschwüren in seltenen Fällen zu einem anaphylaktischen Schock (Hautausschlag, Schwellungen, Fieber, Atemschwierigkeiten und Ohnmacht) führen können. Methämoglobinämie (Bluterkrankung) bei der Behandlung von Haut. Kleine punktförmige Blutungen am behandelten Bereich (vor allem bei Kindern mit Ekzem nach längeren Einwirkzeiten) bei der Behandlung von Haut. Augenreizung nach versehentlichem Augenkontakt bei der Behandlung von Haut. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.Wechselwirkungen Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden, auch wenn es sich dabei um nicht verschreibungspflichtige oder pflanzliche Arzneimittel handelt. Der Grund hierfür ist, dass dieses Arzneimittel die Wirkung einiger Arzneimittel beeinflussen kann und manche Arzneimittel einen Einfluss auf die Wirkung dieses Arzneimittel haben können. Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal insbesondere, wenn Sie oder Ihr Kind kürzlich eins der folgenden Arzneimittel angewendet oder verabreicht bekommen haben: Arzneimittel zur Behandlung von Infektionen, die als „Sulfonamide" bezeichnet werden, sowie Nitrofurantoin. Arzneimittel zur Behandlung von Epilepsie, sogenanntes Phenytoin und Phenobarbital. andere örtlich angewandte Betäubungsmittel. Arzneimittel zur Behandlung von

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot